SPD Stadtverband - WIR für DICH

Da, wo wir zuhause sind, wo unsere Familien und unsere Freunde leben, da soll der Alltag auch lebenswert sein. Wir wollen gute Kitas und Schulen in der Nachbarschaft. Wir wollen keine weiten Wege zum nächsten, ordentlich ausgestatteten Krankenhaus oder Freibad....!!!

Du hast Ideen zur Mitgestaltung in der Kommunalpolitik...?
Da bist Du bei uns genau richtig und wir heißen Dich jederzeit herzlich Willkommen. Es würde uns freuen, Dich bald in einem unserer Ortsvereine begrüßen zu dürfen. Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Dir gerne zur Seite. Von Mensch zu Mensch lautet unsere Philosophie.

WIR machen den UNTERSCHIED

SPD Stadtverband - Der Vorstand / Mai 2016

 

 

 

 
 

Topartikel Allgemein HESSEN VON MORGEN

Gechillt war gestern

Landesparteitag 2016 in Hanau

 

"Das wird unser Startschuss für die Landtagswahl 2018", hatte Generalsekretärin Nancy Faeser den ordentlichen Parteitag gegen 10.20 Uhr eröffnet. Rund 500 Delegierte, beratende Delegierte und Gäste waren zum diesjährigen Landesparteitag nach Hanau gekommen. Zwei Leitanträge zu den Themen Bildung und Infrastruktur und prominente Gäste wie Michael Groschek und Doris Ahnen standen auf der Tagesordnung.

"Gerade erleben wir, dass viele Menschen in die SPD eintreten. Das ist ein ziemlich gutes Zeichen. Nämlich, dass die SPD immer noch wahrgenommen wird, als die Partei, die für sozialen Zusammenhalt eintritt. Es wird uns auch heute noch zugetraut, dass wir die Kraft sind, die den sozialen Zusammenhalt herstellt. Dafür bin ich dankbar, aber ich weiß auch, wie groß die Verantwortung ist", leitete Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel seine Rede ein. Die SPD habe das Rüstzeug, die Gesellschaft zusammenzuhalten. Doch dafür müsse man wieder beherzter, ja, mutiger, agieren. Die SPD dürfe sich nicht hinter dieser Wohlfühldemokratie verstecken, die besage "nur nicht auffallen". Das sei nicht das richtige Motto. "Gechillt war gestern, jetzt geht es um die Wurst. Es geht um Werte, es geht sogar um einen Kampf um Werte und um die Konsequenzen, die man daraus zieht", bekräftigte Schäfer-Gümbel. Kämpferisch und vor allem selbstreflektierend begeisterte Schäfer-Gümbel mit seiner Rede die Anwesenden. Minutenlanger Applaus untermauerte seine nachdrücklichen Worte.

Besonderer Höhepunkt des Parteitages waren außerdem die Reden von Michael Groschek, dem Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und der rheinlandpfälzischen Ministerin der Finanzen Doris Ahnen, die in die thematische Diskussion einleiteten. Sowohl der Leitantrag zum Thema Mobilität, Wohnraum und Infrastruktur, als auch der Leitantrag "Starke Schulen für Hessen: Gute Lern- und Arbeitsbedingungen für Integration und Bildungsgerechtigkeit" wurde mit großer Mehrheit vom Landesparteitag beschlossen. Rege diskutiert wurden zum Ende des Parteitages die Vorschläge zur Reform der Hessischen Verfassung.

Damit wurde der Grundstein zur Vorbereitung der Landtagswahl im Jahr 2018 gelegt. Nächste Etappen sind der nun folgende Programmprozess und nicht zuletzt der nächste Landesparteitag im kommenden April in Kassel.

Veröffentlicht am 20.11.2016

 

Allgemein Eine besinnliche Adventszeit

 

Veröffentlicht am 27.11.2016

 

Allgemein SPD nominiert Michael Roth als Bundestag-Kandidat

Nominiert: Michael Roth (Mitte) ist der Kandidat der SPD im Wahlkreis Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr. Die Unterbezirksvorsitzenden Torsten Warnecke (Hersfeld-Rotenburg) und Karina Fissmann (Werra-Meißner gratulieren zum klaren Wahlergebnis.
 
Michael Roth ist bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr erneut Kandidat der SPD im gemeinsamen Wahlkreis Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg. Der Staatsminister im Auswärtigen Amt wurde am Samstagmittag in Sontra von den Delegierten der beiden SPD-Unterbezirke mit deutlicher Mehrheit nominiert.

Von den 133 Delegierten stimmten 131 für Roth, zwei votierten gegen die Nominierung des Abgeordneten. Zuvor hatte Roth die Genossen auf die gemeinsamen Ziele eingeschworen und angekündigt, dass der Bundespolizei-Standort in der Kreisstadt Eschwege mit weiteren neun Millionen Euro aus Bundesmitteln ausgebaut wird. „Wir wollen Eschwege als Kompetenzzentrum für Ausbildung in der Bundespolizei weiter stärken“, sagte Roth im Bürgerhaus in Sontra. Die Bundespolizei werde 3000 neue Beamte ausbilden. Dafür würden die heutigen Kapazitäten in Eschwege nicht ausreichen. Roth vertritt die Region bereits seit achtzehn Jahr als direkt gewählter Abgeordneter im Bundestag.

Hauptperson beim Nominierungs-Parteitag neben Roth war Thomas Oppermann, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Bundestag. Der Bundespolitiker widmete sich in seiner Rede den unterschiedlichsten innen- und außenpolitischen Themen bis hin zur amerikanischen Präsidentschaftswahl. Für Roths Arbeit im Auswärtigen Amt hatte der Fraktionsvorsitzende größtes Lob übrig. Er sieht für die SPD im Bund ein Potenzial von bis zu 36 Prozent und gab als Ziel für die Bundestagswahl im Herbst 2017 ein Ergebnis von mindestens 30 Prozent aus. Die Unterbezirksvorsitzenden Karina Fissmann (Werra-Meißner) und Torsten Warnecke (Hersfeld-Rotenburg) hatten Roths Kandidatur zuvor unterstützt und dem Parteitag die erneute Nominierung des Staatsministers empfohlen.

Quelle:WR

Veröffentlicht am 12.11.2016

 

Allgemein Grillfest bei gutem Wetter...

SPD Stadtverband Waldkappel mit Blick auf 2021


Bei einem gemeinsamen Grillabend des SPD Stadtverbandes konnte Stadtverbandsvorsitzender Sven Kölsch am vergangenen Freitag über 40 Mitglieder aus den verschiedenen Ortsvereinen bei herrlichem Spätsommerwetter an der Grillhütte in Rodebach begrüßen.
In lockerer Atmosphäre, bei kühlen Getränken konnten zahlreiche Gespräche geführt werden und man verbrachte gemeinsam ein paar angenehme Stunden.

Nur gemeinsam sind wir stark: Das ist schon die Ausrichtung zur nächsten Kommunalwahl 2021, mit Fokus auf die Umsetzung der zur Kommunalwahl 2016 gesetzten Ziele, immer die Bürgerinnen und Bürger sowie die Region im Blick zu behalten.

Veröffentlicht am 25.09.2016

 

Allgemein Neuer Vorstand im SPD Stadtverband

Veröffentlicht am 24.05.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 046779 -

 

 

 

 

Michael Roth Staatsminister MdB

 

Thorsten Schäfer-Gümbel MdL

 

Dieter Franz MdL

 

Counter

Besucher:46780
Heute:11
Online:1